News

Sammelbestellung Dezember 2021

Die Sammelbestellung für Photovoltaik-Balkonanlagen war der volle Erfolg. Es wurden Anlagen mit mehr als 24 kW Leistung zum Selbstkostenpreis abgegeben. Die Aktion soll im Frühjahr wiederholt werden. Der genaue Termin wird hier bekannt gegeben.

 

Individueller Sanierungsfahrplan

Der individuelle Sanierungsfahrplan (ISFP) wird durch einen Energie-Effizienz-Experten erstellt. Es wird der Ist-Zustand Ihres Gebäudes beurteilt und Maßnahmen vorgeschlagen, mit denen sich Energie sparen lässt. Ziel des Sanierungsfahrplans ist es, Ihnen aufzuzeigen, welche Sanierungsmaßnahmen notwendig sind, um einen Effizienzhausstandard zu erreichen. Damit erhalten Sie einen guten Überblick über Möglichkeiten, wie Sie Ihr Gebäude schrittweise mit Einzelmaßnahmen oder auch in einem Zug energetisch sanieren können. Der ISFP wurde 2017 vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) mit dem Ziel eingeführt, die Energieeffizienz von Bestandsgebäuden zu erhöhen. Ein Großteil der Kosten (80%) für den Sanierungsfahrplan wird vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) übernommen. Voraussetzung ist die Ausstellung durch einen qualifizierten Energieberater.

Weitere Förderungen

Für energetische Sanierungsmaßnahmen an Gebäuden, die bestimmte Mindestanforderungen erfüllen, können Förderungen in Anspruch genommen werden. Das beginnt bei den sogenannten Einzelmaßnahmen wie die Dämmung des Daches/der Fassade, Heizungserneuerung oder Fenstertausch. Hier werden, wenn die technischen Mindestanforderungen eingehalten werden, 20 % der Kosten (bis maximal 60.000€ pro Wohneinheit, Maßnahme und Kalenderjahr) erstattet. Wahlweise kann dafür auch ein Kredit in Anspruch genommen werden. In diesem Fall gelten die gleichen Bedingungen, der Zuschuss wird dem Kreditkonto gutgeschrieben (Tilgungszuschuss).

Ist die Umsetzung mehrerer Maßnahmen geplant oder Sie haben in der Vergangenheit schon diverse energetische Sanierungsmaßnahmen an Ihrem Gebäude vorgenommen, kann ein Effizienzhaus erreicht werden. Hier erhöht sich nicht nur die Höhe des Zuschusses sondern auch die Fördersumme. Der individuelle Sanierungsfahrplan beinhaltet die Berechnung zum Effizienzhaus. Wir beraten Sie umfassend, welche Förderungen für Sie in Frage kommen und finden die für Sie beste Lösung.

Erhöhte Förderung durch den ISFP

Haben Sie im Vorfeld einer geplanten Sanierung einen ISFP erstellen lassen, erhöht sich der Zuschuss bei den Einzelmaßnahmen und beim Effizienzhaus um weitere 5%, falls die von Ihnen geplante Maßnahme im Sanierungsfahrplan erwähnt ist. Wenn Sie also z.B. eine Dachsanierung planen, erhalten Sie bei Einhaltung der Mindestanforderungen einen Zuschuss in Höhe von 20% auf maximal 60.000 € je Wohneinheit. Mit einem ISFP erhöht sich der Zuschuss auf 25%.

Sanierungsfahrplan erstellen lassen

Gerne erstellen wir für Sie einen individuellen Sanierungsfahrplan für Ihr Gebäude. Wichtig für uns ist immer der persönliche Kontakt und eine Begehung vor Ort, um uns ein genaues Bild des Gebäudes machen und entsprechende Empfehlungen geben zu können. Die Beantragung der Förderung für den Zuschuss des Sanierungsfahrplans (80% der Kosten) erfolgt automatisch durch uns, Sie müssen sich hier um nichts weiter kümmern. Nach Fertigstellung des Fahrplans besprechen wir diesen mit Ihnen und reichen ihn beim BAFA ein. Die Unterlagen werden vom BAFA geprüft. Wenn der Sanierungsfahrplan vom BAFA ohne Beanstandung geprüft wurde, wird der Zuschuss direkt an uns ausbezahlt, so dass Sie dafür nicht in Vorleistung gehen müssen. Sie bezahlen lediglich Ihren Eigenanteil.

Gerne erstellen wir Ihnen ein entsprechendes Angebot.

Zum Auftrag eines individuellen Sanierungsfahrplans.

Wie geht es dann weiter?

Sobald der Sanierungsfahrplan vorliegt, kann die Sanierungsmaßnahme inklusive des 5%-Bonus für den ISFP beantragt werden. Bitte beachten das, dass in der Regel eine qualifizierte Baubegleitung durch einen Energie-Effizienz-Experten notwendig und obligatorisch ist. Lediglich beim Heizungstausch und der Heizungsoptimierung kann darauf verzichtet werden, wenn kein ISFP-Bonus beantragt wird.

Gerne übernehmen wir für Sie die Baubegleitung. Wir übernehmen die Antragstellung und begleiten Ihre Baumaßnahme nach den Vorgaben des BEG (Bundesförderung für effiziente Gebäude) und veranlassen die Auszahlung des Zuschusses. 

ÜBER UNS

Ingenieurbüro Honold in Puchheim bei München.

Ihre Spezialisten in Sachen erneuerbare Energien, Architektur, Energieberatung.
Unsere Schwerpunkte:
Sanierung und Neubau von Gebäuden, Energiesparen, Heizen und Lüften,KfW-Förderung, Gutachten in den Bereichen Photovoltaik und Bauwesen, Beratung Baubegleitung, Energieausweise.

SERVICE

Energieausweise
Fördermittelcheck
individueller Sanierungsfahrplan
Gutachten
Baubegleitung
Effizienzhausplanung
 

KONTAKT

Rosenstr.18
82178 Puchheim
Fax. +49 89 121 92 699